Umweltpapier spart Ressourcen und schützt das Klima

Ludwigsburger Goethe-Gymnasium ist „Recyclingpapierfreundliche Schule“

Der Staatssekretär des Umweltministeriums Andre Baumann hat am heutigen Montag vierzehn Kommunen und vierundzwanzig Schulen gewürdigt, die überwiegend Recyclingpapier mit dem Siegel „Blauer Engel“ einsetzen. Unter den ausgezeichneten Bildungseinrichtungen ist auch das Ludwigsburger Goethe-Gymnasium.

Die Auszeichnung beweist, dass das Goethe Gymnasium ihrem Bildungsauftrag nachgeht – auch was die Nachhaltigkeit angeht. Somit leistet die Schule einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und ist Vorbild.

Die Herstellung von Recyclingpapier spart wertvolle Ressourcen wie Wasser und Holz, verbraucht weniger Energie und verursacht einen geringeren CO2-Ausstoß als die Produktion von Papier aus Frischfasern.

Deshalb ist dort, wo große Mengen Papier verbraucht werden, ein Umstieg auf Recyclingpapier besonders sinnvoll.

Die Auszeichnung „recyclingpapierfreundliche Schule“ ist Teil der Kampagne „Grüner beschaffen“ der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR) und des Nachhaltigkeitsbüros der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW). Sie würdigt vorbildhafte Schulen in Baden-Württemberg, die mit gutem Beispiel vorangehen und überwiegend Blauer-Engel-Papier einsetzen.

Die Pressemitteilung im Pdf-Format finden Sie hier.

Verwandte Artikel