Neue Aufgaben im Arbeitskreis Umwelt

Ab Februar werde ich den Vorsitz im Arbeitskreis „Umwelt, Klima und Energiewirtschaft“ der Grünen Landtagsfraktion übernehmen. Bettina Lisbach, die bisherige Chefin des Gremiums, tritt dann ihre neue Stelle als Umwelt-Bürgermeisterin in Karlsruhe an. Meine Hauptaufgaben sehe ich darin, im Parlament eine Mehrheit für das Klimaschutzgesetzt und für Maßnahmen zur Stärkung der Energiewende zu finden.

In den 1980er Jahren haben mich Umweltthemen dazu bewegt, den Grünen beizutreten. Doch auch heute noch istein ökologisches Umdenken unerlässlich. Spätestens der letzte Sommer müsste jedem vor Augen geführt haben, dass sich der Klimawandel beschleunigt. Daher braucht es eine verlässliche Politik und entsprechende Vorgaben, um die in Paris und Katowice beschlossenen Ziele erreichen zu können. In meiner neuen Funktion halte ich am Mittwoch eine Plenarrede zum Kohlekompromiss sowie zur Vorreiterrolle Baden-Württembergs bei Energiewende und Klimaschutz.  Der Tagesordnungspunkt ist aktuell für 12:00 Uhr vorgesehen (s. Tagesordnung), den Live-Stream können Sie unter diesem Link verfolgen.

Verwandte Artikel