Filmempfehlung: BlacKkKlansman

Der neue Film von Spike Lee erzählt die wahre Geschichte eines Schwarzen, der den Ku-Klux-Klan infiltrierte. Er spielt zwar in den 1970er Jahren,  es geht aber vor allem um die heutige Situation in den USA. Zum Schluss zeigt Lee Bilder von der rechtsextremen Kundgebung in Charlottesville im August 2017 und dokumentiert, wie sich Donald Trump damals geweigert hatte, die weißen Rechtsextremisten zu verurteilen.  Erschreckend ist dabei,  dass sich Horst Seehofer nach der Hetzjagd in Chemnitz genau wie Trump nach Charlottesville gäußert hat.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld