170 000 Euro für Projekte in Hochdorf

Jürgen Walter (GRÜNE): „Das Engagement der Bürger für das Schlossareal wird belohnt.“

Remseck/Ludwigsburg. Remseck am Neckar erhält für den Stadtteil Hochdorf 169 480 € Euro. Die Gelder aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) kommen neben zwei privaten, auch zwei kommunalen Projekten zu Gute. So bekommt die Hobbybude neue Räume und im Schlossgartenareal entsteht ein großer Spielplatz mit Klettergarten.

„Die Hobbybude leistet einen wichtigen Beitrag für die Kinder- und Jugendarbeit und hat sich die neuen Räume verdient“, freut sich der Ludwigsburger Landtagsabgeordnete Jürgen Walter (GRÜNE). Das Gebäude aus den 1960er Jahren wird durch neue, moderne Räume ersetz. Dafür gibt es einen Zuschuss in Höhe von 113 200 €.

19 480 € fließen für die Gestaltung des Schlossgartenareals am Zipfelbach nach Hochdorf. Dabei geht es sogar um die zweite Förderung, bereits letztes Jahr hat das Projekt 47 000 € aus ELR erhalten. „Das Engagement der Bürgerinnen und Bürger im BürgerForums Hochdorf schätze ich sehr. Es ist wichtig, kostenlose Angebote im öffentlichen Raum zu schaffen, wo sich alle Generationen treffen und wohlfühlen können“, so Walter. Im letzten Jahr wurde mit den Mitteln eine Baumreihe gepflanzt und zum verbreiterten Zipfelbach kam eine Anlage von Sitzstufen hinzu. Mit dem neuen Fördergeld kann nun der Spielplatz gebaut werden.

ELR-Förderung in Remseck

Hochdorf gilt nach den Kriterien des ELR als ländlich geprägter Ort und kann daher vom ELR profitieren. Die GRÜN-geführte Landesregierung fördert mit diesem Programm Innenentwicklung und Wohnraum mit der Rekordsumme von 67 Millionen Euro. „Wir wollen, dass unsere Ortskerne lebenswert bleiben. Daher fördern wir wohnortnahe Angebote für alle, buntes soziales und gemeinschaftliches Leben und einen attraktiven öffentlichen Nahverkehr“, berichtet Walter.

Remseck hat vom ELR bereits gut profitiert. Hochdorf hat aus dem ELR in den 10 Jahren seit 2009 für 9 Projekte, davon 5 kommunale und 4 private Projekte, über 1 Mio. € bekommen. Mit 750 000 € war der Neubau der Gemeindehalle das bisher größte ELR-geförderte Projekt in Hochdorf.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld